Dienstag, Juni 18, 2024
StartTRAVELLERstyle internationalAfrikaThe Chedi Katara – Der luxuriöse Ruhepunkt Dohas

The Chedi Katara – Der luxuriöse Ruhepunkt Dohas

Qatar als Destination für Luxusreisen hat spätestens seit der Fußballweltmeisterschaft und dem Ausbau der direkten Flugverbindungen nach Doha an Bedeutung für den DACH Raum gewonnen. Doch obwohl das Kontingent an Luxushotels die letzten Jahre deutlich zugenommen hat, bleibt es doch angenehm überschaubar, beispielsweise im Verglich zu Dubai. Das The Chedi Katara gehört zu den Adressen der ersten Wahl vor Ort und liegt im Herzen des Katara Cultural Villages, knappe 30 Autominuten vom Hamad International Airport entfernt.

Die Architektur erinnert an die historischen Mogulpaläste

Das Hotel spiegelt die dynamischen Bestrebungen dieses faszinierenden Landes wider und ehrt gleichzeitig seine lange Geschichte als kultureller Kreuzungspunkt. Auf elegante Weise werden gleich zwei Welten auf einen neuen Nenner gebracht, die Welt der Moguln und jener der Osmanen.

Der historisierende Aufschlag ist gewollt und drückt sich in erster Linie in der Palastarchitektur der Mogulzeit aus. Der indische Subkontinent was schon zur Zeit der Moguln nicht weit weg. Der Bau ist ein modernes architektonisches Wahrzeichen geworden mit Blick auf das Arabische Meer und einen eigenen Privatstrand.

Das Restaurant ist auch bei den einheimischen Qataris sehr beliebt

Das Hotel umfasst 59 luxuriöse Zimmer und Suiten mit Blick auf die ruhige Meereslandschaft und 32 Privatvillen mit eigenem Pool und üppigem Garten. Damit verfügt das The Chedi auch über attraktive Angebote für Familien oder für jene, deren Urlaub eher einen Retreat ähneln soll. Das Hotel liegt strategisch günstig direkt am Strand innerhalb des denkmalgeschützten, 100 Hektar großen Katara Cultural Village Distrikts, und damit in der Nähe zu Theatern, Konzertsälen, Ausstellungsgalerien, Moscheen, Restaurants  Geschäften, einem Park und einem offenen Amphitheater.

Ein Detail aus der Lobby

Die 32 Villen bieten die luxuriösesten Unterkünfte des Hauses in absoluter Privatsphäre, optimal für alle, die wirklich Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Jede verfügt über einen eigenen Garten mit einem privaten Pool. Die Royal Villa kann bis zu 6 Erwachsene und maximal 4 Kinder unter 9 Jahren beherbergen. Für Kinder kann ein Zusatzbett in der Lounge aufgestellt werden. Diese Villa verfügt außerdem über eine eigene Doppel-Spa-Suite. Das Spa im The Chedi Katara Hotel & Resort verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für Wellness und bietet durchdachte, ergebnisorientierte Therapien mit messbarem therapeutischem Nutzen, die weit über pflegende Bemühungen hinausgehen.

Die Villen sind sämtlich sehr edel gestaltet

Das Erbe von GHM Hotels scheint hier Pate gestanden zu haben, orientiert sich das Konzept doch an der östlichen Philosophie, die ihren Ursprung in den Prinzipien der Aromatherapie, Ayurveda und Kräuterkunde sieht. Der Spa befindet sich auf der Lobby-Ebene mit einfachem Zugang vom Haupteingang des Hotels aus. Er trennt in einen separaten Herren- und Damenbereich und umfasst jeweils mehrere Suiten und getrennte Hammams. Eine Ausnahme bildet der Couple’s Room, der sowohl von der männlichen und weiblichen Seite zugänglich ist und sich an Paare richtet.

Die Küche ist international mit lokalen Anklängen

Wahrzeichen des Chedi aber ist neben der auffallenden Architektur sein Pool, der direkt an den 300 Meter langen Privatstrand anschließt. Umgeben von luxuriösen Cabanas und gepolsterten Sonnenliegen, ist er 60 Meter lang und 12 Meter breit und hat das ganze Jahr über eine Temperatur zwischen 28 und 30 Grad.

Der großzügig gestaltete Gym des Hauses

Mit dem La Marsa bietet das Hotel ein Restaurant, das stark auch von lokalen Bewohnern oder Gästen anderer Hotels frequentiert wird. Es erstreckt sich über der West Bay und wird zu Fuß über einen langgestreckten Steg erreicht. Alternativ steht aber auch ein Buggy zur Verfügung.

Der Spa bietet holistische Wohlfühlkultir

Es ist das erste seiner Art in Katar und bietet mediterrane, arabische und indische Küche und erstreckt sich über acht exklusive Bungalows für private Veranstaltungen. Viele Gäste lassen hier mit Shisha und begleitet von einem herrlichen Blick auf das Meer und die Skyline von Doha ihre wunderbaren Abende ausklingen.

http://www.ghmhotels.com.

Bilder: GHM Hotels

Ähnliche Artikel

Empfehlenswert