Sonntag, August 7, 2022
StartMagazinNewsDie erste Adresse am arabischen Golf - One&Only Royal Mirage Dubai

Die erste Adresse am arabischen Golf – One&Only Royal Mirage Dubai

Das One&Only Royal Mirage punktet mit dem Glanz und der Opulenz eines arabischen Palastes, es ist ein legendärer Rückzugsort, versteckt vor der Stadt und eingebettet in grüne Gärten. Die Folklore und Symbolik der Kultur des Nahen Ostens stehen im Mittelpunkt der Inspiration des Resorts, das arabisches Design, Erbe und herzliche Gastfreundschaft zelebriert. Das Resort stellt die Legenden des alten Arabiens der modernen Kulisse der spektakulären Skyline von Dubai Marina gegenüber und verbindet mühelos Tradition und Moderne auf höchstem Niveau.

Die Gäste werden im großen Eingangshof von The Palace von einer eindrucksvollen Bronze des berühmten südafrikanischen Bildhauers De Jager begrüßt. Der Bronzezug aus acht Kamelen und ihren Reitern stellt die Fabel vom berühmten Palast des königlichen Wunders dar, nach dem das Resort benannt ist. Kunsthandwerker haben das detailgetreue, in Bronze gegossene und mit Goldglanz überzogene Stück entworfen, um Dubais Ruf als Zentrum des Goldhandels zu repräsentieren.

Die luxuriösen Suiten verbinden oderne und traditionalle Designelemente

Die Vision des Bildhauers ist in dem ikonischen Meisterwerk verwirklicht, das die Geschichte einer arabischen Festung erzählt, die dazu bestimmt ist, einer wandernden Karawane von Kamelreitern wahre Gastfreundschaft und Schutz vor der unberechenbaren Wüste zu bieten. Dies ist nicht nur der erste Anblick von Wasser im One&Only Royal Mirage, sondern auch der erste Klang davon. Die Anwesenheit von Wasser ist ein wiederkehrendes Designmerkmal im gesamten Resort mit einer Reihe von Wasserspielen, Springbrunnen und Pools.

One&Only arbeitete mit einem Team von Design- und Architekturexperten zusammen, darunter das amerikanische Innenarchitekturbüro Wilson & Associates, um das palastartige Design des Resorts zu entwerfen. Das Team begann mit der Außengestaltung und schuf eine Fassade, die von alten arabischen Festungen inspiriert ist.  In Anlehnung an die schönen Sandsteinkuppeln und die niedrige Architektur des alten Dubai ist das Äußere prachtvoll, aber absichtlich bescheiden, um einen direkten Kontrast zu den prächtigen Innenräumen zu schaffen, sobald die Gäste die Schwelle überschreiten.

Der großzügige Privatstrand des Resorts

Drei opulente Hotelbereiche

Das One&Only Royal Mirage ist in drei Bereiche gegliedert: The Palace, Arabian Court und Residence & Spa, jeder mit seiner eigenen Identität und seinem eigenen Design. Die riesigen geschwungenen Bögen und hohen Korridore des The Palace erinnern an die Pracht und Mystik des alten Arabiens und schaffen eine mühelose Pracht mit Juwelenfarben und prächtigen Texturen wie vergoldeten Kanten und kostbaren Intarsien. 

Die Innenwände sind schlicht gehalten, um den Reichtum der Teppiche, der Plüschstoffe und der kunstvollen Wandteppiche hervorzuheben. Artefakte und Gemälde sind traditionell gestaltet, ein spektakuläres Beispiel in der Grand Lobby ist die hoch aufragende Kuppel, die aus einem Fragment eines antiken Flickenteppichs gemalt wurde.  Ein weiteres wichtiges Designmerkmal ist der Boden der Lobby, aus einer Mischung aus Red Alicante, Amarillo Negris und Indian Green Marmor.  Der Arabian Court, der mit attraktiver Symmetrie und einer Palette von Naturtönen gebaut wurde, zelebriert die dramatische Architektur des Orients und erzählt die Geschichte der Entstehung der Vereinigten Arabischen Emirate durch Symbole und Motive. Wie für das islamische Design charakteristisch, wird Wasser verwendet, um das Gefühl von Raum zu verstärken, was im Eingangsbereich des Arabian Court besonders gut zur Geltung kommt, wo eine leuchtende Pforte den Blick auf den Horizont und einen Blick auf das Meer dahinter lenkt. Der Eingang führt direkt in die Grand Gallery, die die beiden Wohnflügel miteinander verbindet. Breite, sonnendurchflutete Korridore führen zu sieben prächtigen, handgemalten Kuppeln, die jeweils eines der sieben Emirate darstellen.  Der komplizierte Fliesenboden ist mit siebenzackigen Mosaiksternen verziert, und das erdige Farbschema wurde geschickt ausgewählt, um die sieben verschiedenen Schattierungen der sieben Sande der Emirate darzustellen.

Der exklusive Spa ist im marokkanischen Stil gehalten

Traditionelles Design, modern und luxuriös interpretiert

Helle Gänge und Innenhöfe, die von alten islamischen Palästen inspiriert sind, werden mit dekorativen Elementen wie traditionellen Metalllaternen, modernen Glaslüstern in Kaskadenform, maßgefertigten geschnitzten Holzmöbeln und Eisenstühlen mit Perlglanzmosaiken geschmückt.  Farbliche Akzente setzen Bodenfliesen in juwelenähnlichen Farbtönen und dunkle Holzlaternen mit orangefarbenen Glasscheiben, die durch riesige Urnen mit Kentiapalmen aufgelockert werden. 

Das intimste Erlebnis des One&Only Royal Mirage mit nur 48 Gästezimmern und Suiten und einer Beach Garden Villa mit zwei Schlafzimmern ist die Residence & Spa, die ein exklusives Refugium bietet. Luxus trifft auf die Annehmlichkeiten eines gehobenen Hauses mit opulenten Zimmern, die von ihren Balkonen über duftende Gärten einen Blick auf den Arabischen Golf bieten. Im Herzen befinden sich die Bibliothek, die Lounge und der Speisesaal, die über eine prächtige Holztreppe erreichbar sind.  Vom Boden bis zur Decke reichende gewölbte Glastüren, die zu den üppigen Gärten der Residenz und des Spas führen, erfüllen den Raum mit natürlichem Licht, während große Pflanzen das besondere Gefühl eines großen Wintergartens vermitteln. Die Library Lounge ist ein Ort, an dem die Gäste den täglichen Nachmittagstee einnehmen, die Morgenzeitung lesen oder sich vor dem Abendessen zurücklehnen können. Sie strahlt eine komfortable Eleganz aus – mit Plüschsofas und gepolsterten Stühlen mit hoher Rückenlehne, die für maximalen Stil sorgen. Ein gewölbter Bücherschrank aus Holz bildet den Mittelpunkt des Raumes, dessen Regale mit Klassikern aus der ältesten Buchhandlung Dubais bestückt sind. Der Dining Room bietet einen Speisesaal mit dem Charme eines Boutique-Hotels und dem Komfort von zu Hause. 

Eine Poolanlage für höchste Maßstäbe

Die 65 Hektar großen, üppigen Gärten sind ebenso Teil des Designs wie die Innenräume und bieten den Gästen Ruhe und Gelassenheit. Die verschlungenen Wege, die von blühenden Bougainvillea und duftenden Frangipani-Bäumen gesäumt sind, führen zu den drei Swimmingpools des Resorts und dem weitläufigen Privatstrand. Von den amerikanischen Landschaftsarchitekten EDSA entworfen, steht das Wasser im Mittelpunkt des Designs. Ein spektakuläres Beispiel ist die beeindruckende, von Blumen gesäumte Esplanade, die von der zentralen Treppe der Residence & Spa hinunterführt. Typisch für islamische Gärten zieht sich das Thema Wasser und Schatten durch das Resort – mit verschiedenen überdachten Bereichen, die den Gästen einen Raum für Ruhe und Kontemplation bieten.

Auch eine Lounge mit Bibliothek steht den Gästen zur Verfügung

Wunder der marokkanischen Küche

Die acht Restaurants des One&Only Royal Mirage, die sich auf The Palace, Arabian Court und Residence & Spa verteilen, bieten eine Reihe von vielfältigen und köstlichen kulinarischen Erlebnissen für jede Stimmung und jeden Gaumen. Die Gäste können die Menüs des Drei-Michelin-Sternekochs Mauro Colagreco genießen, den traditionellen Geschmack Marokkos oder die reichen Aromen Indiens erleben und bei einem Essen mit Blick auf den Arabischen Golf entspannen. Unter der Leitung von Chefkoch Laurent Michel bietet jedes Restaurant authentische Gerichte, die in einer besonderen, außergewöhnlichen Umgebung serviert werden.

Die opulenten Außenanlagen gehören zu den größten von Dubai

Hervorzugeben ist das marokkanische Restaurant Tagine. Das Erlebnis im Tagine beginnt, sobald die Gäste die geschwungenen, niedrigen Holztüren betreten, wo sprudelndes Wasser und Rosenblüten den Ton für einen Abend mit traditioneller marokkanischer Gastfreundschaft angeben. Der stimmungsvolle Speisesaal ist mit einer Reihe von Bögen und Nischen ausgestattet, die ein Ambiente schaffen, das an ein historisches, luxuriöses Haus in Marrakesch erinnert. Tabakfarbene, handgestrichene Wände in der marokkanischen Tradition des Tadelakt, kombiniert mit vergitterten Metalllaternen, handgewebten, gemusterten Teppichen, Polstermöbeln aus dunklem Holz und Terrakotta-Fliesenböden aus der Region, versetzen den Gast in ein exotisches Land.  Das Abendessen ist eine Reise durch die unendlich aufregenden Geschmäcker Marokkos, mit Gerichten wie Pastilla, Tagines, Couscous, Kebabs und Desserts wie Bortokal, einem mit Orangenblüten, Puderzucker und Zimt aromatisierten Zitrussalat, und Roz Bil Halib, einem mit Vanille aromatisierten Milchreis mit Mandeln und Rosinen.

Luxuriöse Strandlounge

Ein Detail der luxuriösen Anlage

Bekannt als Dubais eleganteste Strandlounge mit spektakulären Sonnenuntergängen, Blick auf die Skyline und entspannter Loungemusik, ist die Jetty Lounge ein lebhafter und lebendiger Ort, um sich mit Freunden zu treffen. Mit niedrigen, bequemen Sitzgelegenheiten am goldenen Strand, wärmenden Feuerstellen und Cabanas können die Gäste unter dem Sternenhimmel ihre Füße im Sand versenken und eine Auswahl an Mezze, Tapas und asiatisch inspirierten Gerichten genießen. Der private Anlegesteg wartet darauf, die Gäste mit einem Luxusboot über das Wasser zum One&Only The Palm zu bringen. Das One&Only Royal Mirage gehört zu den exklusivsten und anspruchvollsten Resorts der gesamten Golfregion.

http://www.oneandonlyresorts.com

Bilder: One&Only Claire Higgins

Ähnliche Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Empfehlenswert