Sonntag, August 7, 2022

Nonna Bazaar Menorca

Mit Nonna Bazaar stellen Zannier Hotels ein neues Gastronomiekonzept vor, dessen erster Standort zu Pfingsten auf Menorca eröffnet wurde.

Nonna Bazaar ist ein multisensorisches Lifestyle- und Restaurant-Konzept, das den beliebten mediterranen Nonna Bazaar in das multisensorische Lebensstil- und Restaurantkonzept von Hoteliers Arnaud Zannier integriert. Eingebettet in eine jahrhundertealte Finca und einen 400 Hektar großen Park wurde der erste Standort von Nonna Bazaar nun auf Menorca eröffnet, denn die Insel wurde zur Europäischen Region der Gastronomie 2022 gekürt.

Eine historische Finca dient als optimaler Rahmen für das neue Restaurant

Bei Nonna Bazaar soll es darum gehen, Essen, Familie und Freundschaft zu feiern. Verwurzelt mit der Landschaft, Kultur und Küche der Region, umfasst Nonna Bazaar ein Bauernhof-zu-Gastronomie-Konzept, einen vollständig beaufsichtigten Kinderclub, eine Boutique, einen Hofladen, einen Pétanque-Platz, eine alte Kapelle für private Feiern und intime Hochzeiten sowie ein Programm mit Live-Musik und kulturellen Veranstaltungen. Ein pulsierender Raum für einheimische und internationale Gäste, Nonna Bazaar soll also mehr sein als nur ein Restaurant, es geht um die Vermittlung eines mediterranen Lebensstils.

Die Zutaten werden ausschliesslich aus der Region gewonnen

Nonna Bazaar ist inspiriert von Zanniers Erinnerungen an glückliche Kindheitsferien, in denen sich die Familie zu geselligen Mahlzeiten an langen Tischen versammelte, rustikale mediterrane Gerichte aß und bis tief in die Nacht Geschichten erzählte. Sein Name hat dieselbe Inspirationsquelle: Nonna soll den Geist solcher geselligen lebhaften Zusammenkünften und dem Austausch von Geschichten, Erinnerungen und Rezepten der Vorfahren; während Bazaar sich auf die lebhaften Bazaris und gefühlvollen Souks bezieht, die über den Mittelmeerraum verstreut sind.

Abendstimmung im open air air Restaurant auf der Finca

Entspanntes, ganztägiges Essen (175 Gedecke im Freien) findet auf einer großen, schattigen Terrasse statt, die von Steineichen und Aleppo-Kiefern flankiert wird und nach Rosmarin, Lavendel und Mimosenbeeten duftet. Die fast 400 Jahre alte Finca wurde liebevoll restauriert, um die entspannte Seele und den mühelosen Charme Menorcas widerzuspiegeln. Die Speisekarte ist ehrlich, unprätentiös und schmackhaft, mit Zutaten aus dem eigenen Gemüsegarten und den umliegenden Feldern und Obstplantagen.

Ein Restaurant in Mitten der natuer

Bei den Gerichten im Sharing-Stil kommen mediterrane Aromen zur Geltung, darunter traditionelles Cochinillo asado, Paella valenciana, Linguine alle vongole und Shakshuka. Pfiffige Salate, frische Carpaccios und frisch gefangene Meeresfrüchte werden von hausgemachtem Brot und Pizzen aus dem Holzofen begleitet.

Und während das Essen allein schon ein anspruchsvolles Publikum anzieht, wird das vielfältige Programm an musikalischen, kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen dafür sorgen, dass sie sich wohlfühlen. Ein bewusst kuratierter Concept Store führt begehrte regionale Marken, lokale Textilien und Töpferwaren, während der handwerkliche Hofladen Produkte von umliegenden Bauernhöfen und Obstgärten sowie sorgfältig ausgewählte regionale Weine und Spirituosen bietet.

Die Küche ist lokal und authentisch

Ein paar steinerne Boyeras (Kuhställe) wurden sorgfältig in einen Kinderclub umgewandelt. Ein schattiger Spielplatz im Freien, ein Streichelgehege mit Ponys und Ferkeln sowie Kreativstationen stehen zur Verfügung, damit die Eltern einen Nachmittage damit verbringen können, die Gärten zu erkunden, erfrischende Cocktails zu schlürfen oder Pétanque spielen, während ihre Kinder kreativ in das Landleben eintauchen.

Die Gerichte beziehen sich auf die Tradition der Insel

Inzwischen wurde eine alte Kapelle voller Charakter und Charme sorgfältig wieder zum Leben erweckt, um als Ort für Familientreffen, private Veranstaltungen und intime Hochzeiten zu dienen. Der gefühlvolle Geist von Nonna Bazaar hält hier bis tief in die Nacht an. Die Liste der Events wird all abendlich aktualisiert und garantiert Abwechslung an den jeweiligen Abenden.

Wanderungen und Erkundungen der Natur empfehlen sich vor Ort

Die Eröffnung von Nonna Bazaar ist das erste Kapitel in dieser aufregenden, neuen Geschichte von Arnaud Zannier. In den kommenden Jahren soll ein zweiter Standort in Südfrankreich eröffnet werden. Doch schon heute gilt: Menorca ist um eine Attraktion reicher.

http://nonnabazaar.com

Bilder: Zannier Hotels

Ähnliche Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Empfehlenswert