Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Auf Schneeschuhen durch den Rosengarten

Autor: Dr. Winfried Veeh, News - News

Das Südtiroler Bergdorf Tiers inmitten des UNESCO Weltnaturerbes Südtiroler Dolomiten hat sich auf alternative Winter-Sportarten wie Schneeschuhwandern und Winterwandern spezialisiert. Winter in den Südtiroler Dolomiten bedeutet für die meisten Menschen großes Skivergnügen auf endlosen Pistenkilometern. Dabei gibt es in Tiers am Rosengarten eine ganz andere Seite des Südtiroler Winters zu entdecken. Abseits der Pisten betritt man auf Schneeschuhen das Reich der Zwerge und Feen, die in der Vorstellung der Menschen früherer Jahrhunderte die felsigen Höhen bewohnten.

Wer Skifahren oder Snowboarden will, pendelt ins benachbarte Skigebiet Carezza am Karersee unterm Rosengarten. Winterwanderwege und Schneeschuhrouten führen zu herrlichen Aussichtspunkten und idyllischen Plätzen im Rosengartengebiet und auf der Seiser Alm. Bei aller Romantik geht es dabei auch recht sportlich zu, denn vorwärts und bergauf kommt man vor allem mit der eigenen Muskelkraft. Stärkung findet man in den verschiedenen bewirtschafteten Almhütten.

Mehrmals wöchentlich veranstalten die sechs Schneeschuh-Wanderbetriebe von Tiers geführte Touren, auch individuell kann ein Schneeschuh-Guide gebucht werden. Neben 15 km geräumten Winterwanderwegen kann man je nach Konditionsstärke unter verschiedenen Schneeschuhrouten wählen. Sie sind bis zu 16 km lang und weisen zwischen 350 bis 1.300 m Höhenunterschied auf, Tourenvorschläge und Wegbeschreibungen gibt es auf der Website von Tiers.

Weitere Informationen: Tourismusverein Tiers am Rosengarten, St. Georgstraße 79, I – 39050 Tiers am Rosengarten, Telefon: 0039 0471 642127, Fax: 0039 0471 642005, E-Mail: info@tiers.it, Website: http://www.tiers.it/


 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung