Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Chroniken Südostasiens im Eastern & Oriental Express

Autor: Text: Prof. Dr. Frank Sistenich, Fotos: Agentur, News - News
Im November 2010 beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte des Eastern & Oriental Express: Die Chroniken Südostasiens, vier neue Routen durch Thailand, Malaysia, Laos und Singapur. Erleben statt Anschauen ist das Motto der vier- bis siebentägigen Reisen. Zahlreiche Stopps und Aufenthalte entlang der Strecke ermöglichen vielfältige Entdeckungen und Begegnungen.

Zur Einführung gibt es bei allen neuen siebe­ntägigen Routen bis einschließlich Dezember 2011 jeweils eine kostenlose Übernachtung vor und nach der Zugfahrt im Raffles Hotel in Singapur und/oder im Mandarin Oriental Bangkok.

Die siebentägige Fahrt „Epic Thailand“ (Bangkok – Bangkok) führt die Gäste zu bisher wenig besuchten ländlichen Regionen im Nordosten des Landes, abseits vom breiten Touristenstrom. Die ebenfalls siebentägigen Reisen „Legends of the Peninsula“ (Bangkok – Singapur) und „Fables of the Hills“ (Singapur – Bangkok) sind die verlängerten Varianten mit deutlich mehr und längeren Stopps der klassischen zwei- bis dreitägigen Fahrten zwischen diesen beiden Metropolen, die auch weiterhin angeboten werden. Darüber hinaus gibt es einmal im Jahr die viertägige Fahrt „Tales of Laos“ von Bangkok über die Brücke der Freundschaft nach Vientiane (Laos) und zurück.
Um den Gästen auf den längeren Routen mehr Platz und Komfort zu bieten, ist die Kapazität auf den neuen Reisen auf maximal 60 Personen beschränkt (normal maximal 132 Personen), die ausschließlich in großzügigen State und Presidential Kabinen untergebracht werden. Alle Reisen beinhalten ein vielfältiges Ausflugsprogramm und teilweise Übernachtungen in exklusiven Resorts entlang der Strecke. 

www.orient-express.com


 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung