Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Portugal das Kalifornien Europas

Autor: Dr. Winfried Veeh, News - News
Dass Portugal mit Kalifornien verglichen wird, ist eine Ehre. Und diese Ehre verdankt Portugal vor allem seiner lebendigen Hauptstadt.

Bereits im Anflug auf Lissabon fällt die 3,2 Kilometer lange „Ponte de 25 Abril“ ins Auge, die zwei Stadtteile über den Fluss Tejo hinweg verbindet und stark an die Golden Gate Bridge erinnert. Genau wie ihr Original wurde die Hängebrücke von der American Bridge Company gebaut, welche eigens dafür Stahl zum Bau aus den USA importierte. Auch die Tram 28 mit ihrem Auf und Ab über die Hügel von Lissabon lässt auf das kalifornische Pendant rückschließen. Die Straßenbahn mit Original Wagen aus den 1930er Jahren wurde innen komplett aus Holz gebaut und schlängelt sich durch die engsten Gässchen Lissabons.

Der bekannteste Vergleich mit Kalifornien wird allerdings aufgrund der perfekten Bedingungen für Surfer gezogen. Das neue Surfer Mekka ist mittlerweile die Region um Sagres im Westen Portugals, wo im Sommer der typisch kalifornische Surfer Lifestyle vorherrscht. Sagres selbst liegt abseits der Touristenroute und lockt Abenteurer, Sportler und Aktivurlauber mit einer tollen Landschaft. Auch das Klima hier spricht für sich: Im Sommer nicht zu heiß, im Winter nicht zu kalt, lockt die Algarve als Ganzjahresziel.

Selbst die portugiesische Küche ist mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt: Fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte, leckere Süßspeisen wie die bekannten Pastel de Nata und gute Weine lassen keine Wünsche offen.

Immer mehr ins Rampenlicht rückt zudem die Kunstszene in Lissabon, die immer bunter, schriller, abwechslungsreicher und damit spannender wird und San Francisco bald in nichts mehr nachsteht.

Lissabon kann per Direktflug in wenigen Flugstunden von Deutschland aus erreicht werden. Wer mit wenig Gepäck reisen möchte, bucht eines der insgesamt vier Martinhal Family Hotels & Resorts in Lissabon oder an der Algarve. Das Martinhal Chiado mit seinen 37 großzügigen Apartments mitten in der Altstadt von Lissabon eignet sich prima als erster Stopp zur Erkundung der Stadt. Der Ab-Preis liegt hier bei 225 Euro pro Nacht im Studio mit Frühstück und kostenfreier Kinderbetreuung von 14.00 bis 22.00 Uhr.

Weitere Informationen zu allen Martinhal Hotels finden sich hier www.martinhal.com. 
 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung