Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Westaustralien - Luxusurlaub ohne Straßenanbindung

Autor: Dr. Winfried Veeh, News - News

In der bei Reisenden sehr beliebten Kimberley Region werden in diesem Jahr gleich drei neue Resorts eröffnet

Das erste dieser Resorts wird am 13. April 2012 eröffnet. Das luxuriöse "The Berkeley River" liegt an der Küste der Kimberley Region. Etwa 150 Kilometer vom nordwestaustralischen Wyndham entfernt, liegt das neue Resort in einzigartig abgeschiedener Lage direkt am Meer und in unmittelbarer Nähe zum Berkeley River. Jede der 20 auf einer Düne erbauten Suiten verfügt über einen freien Blick auf den Indischen Ozean. Eine direkte Straßenanbindung gibt es nicht. Hotelgäste sind gezwungen  mit dem Wasserflugzeug, Helikopter oder per Schiff anzureisen. Mit dem "Berkeley River" eröffnet eines der bedeutendsten Hotelprojekte der Kimberley Region seit 20 Jahren.

Weitere Informationen unter www.berkeleyriver.com.au.


Zwei weitere Projekte, die 2012 in der Kimberley Region eröffnen werden, sind die exklusiven Buschcamps Kuri Bay und Windayi River. Beide Resorts sind nur aus der Luft zu erreichen. Kuri Bay können Gäste von der Küstenstadt Broome im Flug über das Buccaneer Archipel und die berühmten Horizontal Waterfalls erreichen.

Das Windayi River Camp liegt im Osten der Kimberley Region, ausgestattet mit acht komfortable Chalets. Berühmt ist der Ort durch seine unmittelbarer Nähe zum Rooftop Hill, einem der Filmsets von "Australia" mit Nicole Kidman, 60 Kilometer von der Stadt Kununurra entfernt.

Beide Camps gehören zur Wild Bush Luxury Gruppe, von der auch das exklusive Sal Salis an der kürzlich zum Weltnaturerbe erklärten Ningaloo Coast betrieben wird. Mission der Wild Bush Luxury ist, den Reisenden möglichst naturnahe Urlaubserlebnisse in Australien zu vermitteln, ohne dass diese auf Komfort verzichten müssen. www.wildbushluxury.com

Die Kimberley Region im Nordwesten Australiens umfasst ein Gebiet von 400.000 Quadratkilometern mit zerklüfteten Bergen, tropischem Regenwald und Savannen, in denen die bauchigen Boabbäume wachsen. Sie gilt als eine der letzten Wildnisregionen der Erde. Zu ihr gehört mit dem Bungle Bungle Nationalpark ein Wahrzeichen Westaustraliens. Dessen Sandsteinkuppen erinnern an Honigwaben und bilden eine beeindruckende Landschaft. Weitere Informationen unter www.westernaustralia.com.


 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung