Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Das Hotel St. Petersbourg im Zentrum von Tallinn

Autor: Text: Helmut Prang, Bilder: Hotel St. Petersbourg, Hotelguide - Hotels in Estland

Mitten im Zentrum von Tallinn, gegenüber dem mittelalterlichen Stadtbrunnen, liegt das Hotel St. Petersbourg, das erste Hotel in Tallinn. Das Gebäude wurde im 14. Jahrhundert von russischen Kaufleuten gebaut und wird seit 160 Jahren  als Hotel genutzt. Heute hat das Hotel einen 4**** Standard.

Insgesamt 27 Zimmer verteilen sich über zwei Etagen. Die Zimmer im Art-Deco Stil sind elegant und hell eingerichtet. Hohe Räume verleihen den Räumen eine besondere Note. Vom Zimmer 304 beispielsweise hat man einen spektakulären Blick auf den Burgberg. Die Sauna, die eigentlich in keinem Hotel fehlen darf, wurde im Dachstuhl des Hotels eingerichtet.

Das Hotel verfügt über zwei Restaurants. Zum einen das elegante Nevskij Restaurant, in dem sich nationale und internationale Gerichte genießen lassen. Die Einrichtung des Nevskij Restaurants erinnert an eine lang vergangene Zeit: alte russische Literatur in den Regalen, Kaminfeuer, livrierte Kellner sorgen für eine melancholische Atmosphäre. Nimmt man abends Platz um ein russisches Fest mit Wodka und den russischen Köstlichkeiten zu genießen, so ist man in Tallinn angekommen.

Praktisch zur Einrichtung des Nevskij Restaurants gehört auch der Papagei des Hoteldirektors Kay Peter Bischoff, der neben dem St. Petersbourg auch das 5***** Haus Schlössle verantwortet.

Im Kellergewölbe des Hauses befindet sich eines der besten estnischen Restaurants: das Kuldse Notsu Korts (das goldene Schweinchen) Die lokalen Spezialitäten kann man in uriger Atmosphäre am Kaminfeuer genießen.

Nicht nur für Städtereisen, sondern auch für einen längeren Urlaub ist das St. Petersbourg ideal geeignet.

Sie können unter http://www.hotelstpetersbourg.com/  weitere Informationen einsehen, oder Buchungen vornehmen.


 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung