Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weiterlesen

 

Die Ferienregion Kasierwinkl/Tirol

Autor: Jörg Reisener, News - News

Im Zweiländereck Deutschland und Österreich, genauer gesagt, da wo Bayern und Österreich zusammentreffen, ganz in der Nähe von Kufstein, empfängt ein imposanter Gebirgszug den Reisenden, den die Einheimischen ehrfurchtsvoll ´Koasa´ also Kaiser nennen.

Im Westen, nahe der Inntal Autobahn ist der Gebirgszug noch etwas sanfter und wird deshalb auch als der ´zahme Kaiser´ genannt; weiter östlich wird er immer mächtiger und beeindruckender. Dort nennen ihn die Österreicher den ´wilde Kaiser´.

Die Hauptorte der Ferienregion sind die Orte Kössen, Schwendt, Rettenschöss und Walchsee. Letzterer liegt am gleichnamigen See, der in den Sommermonaten, bei hervorragender Wasserqualität, zum baden, schwimmen und surfen einlädt. Kössen liegt in einem weiteren Talkessel, der den Schnittpunkt zwischen schroffen Kaisergebirge und den sanften Grasbergen herstellt. Die beiden Örtchen Rettenschöss und Schwendt vereinen Natur und Ruhe und sind der ideale Ort zur Entspannung.

Im Winter gibt es eine ganze Reihe von Aktivitäten, die der Gast wahrnehmen kann. Die Skigebiete garantieren Schneesicherheit, auch dank moderner Beschneiungsanlagen. Pisten und Abfahrten werden bestens präpariert. Auch Langläufer kommen hier auf ihre Kosten.

Die Unterkunftsmöglichkeiten sind vielfältig – vom exklusiven Wellnesshotel über Pensionen und Gasthöfen bis hin zur Ferienwohnung.

Weitere Informationen unter: www.kaiserwinkl.com


 

Impressum - AGB - Datenschutzerklärung